Die Stämme: Flagge hissen – Dorf verstärken!

InnoGames hat ein Update für das klassische Browserspiel Die Stämme aufgespielt. Version 8.5 bringt ein komplett neues Feature in das Spiel, die Flaggen.

Die Stämme
Von jetzt an werden Spieler auf neuen Welten Flaggen mit unterschiedlichen Eigenschaften hissen und so ihre Dörfer verstärken können. 8.5 ist auf der deutschen und englischen Version des Spiels bereits aktiv, andere Sprachen werden in den nächsten Tagen folgen.

[wp_campaign_1]

Anzeige: Das könnte dich auch interessieren

Flaggen werden im Verlauf des Spiels gefunden, oder durch Siege gegen feindliche Truppen verdient. Spieler dürfen jeweils nur eine Flagge pro Dorf hissen. Abhängig von Farbe und Stufe aktivieren die Flaggen verschiedene Boni, wie erhöhte Defensive, Produktionsgeschwindigkeit oder Bevölkerungslimit. Mehrere Flaggen der gleichen Farbe lassen sich gegen ein effektiveres Modell höheren Levels eintauschen – bis hin zur Maximalstufe neun. Das Tauschen innerhalb von Stämmen ist ebenfalls möglich.

In Die Stämme beginnt der Spieler als Oberhaupt eines kleinen Dorfes. Ziel ist es, dieses nach und nach auszubauen und zusammen mit seinen Verbündeten ein mächtiges Imperium zu errichten. Die riesigen Spielwelten und die vielfältigen taktischen Möglichkeiten haben das Spiel in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Browsergames weltweit gemacht, das von 44 Millionen registrierten Spielern in über 30 Sprachen gespielt wird.

InnoGames gehört mit über 80 Millionen registrierten Spielern zu den weltweit führenden Entwicklern und Anbietern von Onlinespielen. Das Hamburger Unternehmen erzielte bislang große Erfolge mit Spielen wie Die Stämme, The West und Grepolis.

Quelle: Offizielle Website

Tags: ,


Der Autor

Ich kümmere mich vor allem un den Bereich Siedler Online und Taktikkartenerstellung. Ansonsten spiele ich gerne auch mal andere Aufbau-Simulationen und probiere viel im Bereich SEO und Webanalytics aus.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑


Parse error: syntax error, unexpected '<' in /www/htdocs/w00e21a8/wp-content/themes/gonzo/footer.php on line 81